Berufe

WAS IST EIN/E DIGITALE/R ASSISTENT*IN?

Unser Trainingsprogramm qualifiziert Arbeitssuchende mit digitalen Qualifikationen, die in vielen Organisationen benötigt werden. Diese Arbeitsbereiche könnten wie folgt zusammengefasst werden:

Digitale Assistenz
(focus areas )

Kernaufgaben

Schwerpunkte

Kommunikationen/ Kundenbetreuung/

Projektentwicklung und Business Development

Kommunikation und Produktion

Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, Administration und Logistik

 

Das Trainingsprogramm umfasst einen Kern an flexiblen Lerninhalten, der vom jeweiligen Arbeitgeber angepasst werden kann.

Digitalen Assisten*innen arbeiten im beruflichen Alltag mit einem Set an Software-Werkzeugen und erstellen mit diesen verschiedene „Produkte“.  Der Lehrplan unseres Trainings stellt diese Werkzeuge und Produkte den Lernenden vor und befähigt sie diese einzusetzen und zu erstellen.

Diese Werkzeuge umfassen folgende Fähigkeiten:

Produkte

Schlüsselkompetenzen

Mögliche Werkzeuge

Soziale Medien, Websites,
Bilder, Umfragen  

Linguistik (Schreiben/ redaktionelle Inhalte erstellen), Bildkompetenz, Präsentation

Wordpress, Facebook, Twitter, Instagram, Bildbearbeitung, Mailchimp, Web Analytics, Survey Monkey

Berichte, Diagramme, Präsentationen

Zusammenarbeit, Planung, Ressourcenplanung, Problemlösung, Evaluation, Zuhören, Präsentieren

Spreadsheets, Basecamp, File sharing, Powerpoint, Infographics

Mit der Rolle des Digital Assistenten ist auch eine Reihe von Eigenschaften oder Merkmalen verbunden. Der 40-60-stündige Lehrplan wird die Teilnehmer dazu ermutigen, zuerst “digital” zu denken.

Das Profil von digitalen Projektassistenten:

Digitale Projektassistent*innen sind flexible und proaktive Mitarbeitende mit der Fähigkeit, das Projektteam in allen Phasen des Projektzyklus zu unterstützen. Sie sind in der Lage, mit Online-Kollaborationswerkzeugen und -plattformen zu arbeiten, Inhalte und Dienstleistungen zu entwerfen und/oder auszuwählen, um Projektmanagementaufgaben, Forschungs- und Trainingsaktivitäten zu erleichtern sowie Kommunikations- und Verbreitungspläne und -strategien umzusetzen. Je nach Größe des Unternehmens oder des Teams, können digitale Projektassistent*innen die von eine*r Projektleiter*in zugewiesenen Aufgaben direkt ausführen oder als Brücke zwischen den operativen und den technischen Abteilungen/Experten fungieren. Sie können sich leicht an jedes Arbeitsumfeld anpassen und zur Umsetzung projektbezogener Arbeitsaktivitäten beitragen, unabhängig vom sozioökonomischen Bereich und den behandelten Themen.

Überblick über das Trainingsprogramm

Das Training wird über einen Zeitraum von einem Monat durchgeführt und dauert insgesamt 60 Stunden, aufgeteilt in 24 Stunden Präsenztraining, 20 Stunden Online-Lernen und 16 Stunden Lernlabor/arbeitsbasierte Lernaktivitäten. Das Programm sieht die Vermittlung von sowohl digitalen als auch transversalen Kompetenzen vor, die in zwei thematische Hauptbereiche unterteilt sind: Zusammenarbeit und Kommunikation. Das Training richtet sich insbesondere an Arbeitssuchende zwischen 25 und 40 Jahren, die zum ersten Mal in den Arbeitsmarkt eintreten oder ihr digitales Kompetenzniveau verbessern wollen. Um an dem Trainingsprogramm teilnehmen zu können, ist ein grundlegendes Niveau an digitalen Fähigkeiten erforderlich: Folgende Liste zeigt die Kompetenzen und das jeweilige Niveau (basierend auf DigComp), das vorausgesetzt wird.

Nachfolgend finden Sie die Struktur des Trainingsprogramms, das anhand der Kompetenzen im „DigComp“ erstellt wurde:

Bereich

Kompetenzbereich

Dauer

Lernziele

Einführung

Der Projektablauf (Lebenszyklus) und die Rolle des digitalen Assistenten

2 Std.

f2f

·       die Struktur des Projektlebenszyklus sowie die verschiedenen organisatorischen Rollen, die mit jeder einzelnen Phase verbunden sind, verstehen

·       die Hauptaufgaben des digitalen Projektassistenten und die Zusammenhänge mit anderen Positionen in der Organisation kennen

Zusammenarbeit

Effektive Teamarbeitsstrategien

8 Std. online

·       Ein effektives Teammitglied sein, um die Qualität der projektbezogenen Aktivitäten positiv zu beeinflussen.

Kommunikation in der Arbeitsumgebung

8 Std. online

·       Wege der effektiven und effizienten Kommunikation am Arbeitsplatz kennen

Zusammenarbeit über digitale Kanäle

6 Std. f2f

4 Std. online

·       Einrichtung und Betrieb eines Online-Projektkollaborationsbereichs für ein Team oder ein Projekt

·       Einsatz von Online-Dokumenten und Tools für eine effizientere Zusammenarbeit des Projektteams

·       Erleichtern Sie das Projektmanagement mit Online-Monitoring und Teamarbeitswerkzeugen.

·       Nutzung des am besten geeigneten Dienstes für eine reibungslose und stabile Online-Kommunikation

Kommunikation

Interaktion durch Technologien

5 Std. f2f

3 Std. online

·       Auswahl der am besten geeigneten Social Media Tools für die Umsetzung von Online-Kommunikationsstrategien

·       Erstellen und Formatieren von Online-Registrierungsformularen

·       Erstellen von Online-Umfragen in bestimmten Formaten

Austausch von Informationen und Inhalten

6 Std. f2f

6 Std. online

·       Bearbeiten und ergänzen von bestehende Websites in WordPress

·       Erstellen und Formatieren eines Online-Blog-Artikels

·       Veröffentlichen und Verwalten von Beiträgen in Social Media

Entwicklung von Inhalten

5 Std. f2f

7 Std. online

·       Design von Grafiken und Auswahl von Online-Grafikdatenbanken

·       Formatierung von Newslettern in bestimmte Formate

·       Erstellen von Berichten und Infografiken

·       Erstellen von ansprechenden und interaktiven Präsentationen zu Werbezwecken

 

Informieren Sie sich über Partnerorganisationen in Ihrem Land